AKTUELLES


         

76. Fort- und Weiterbildungswoche 
der Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL

Wir freuen uns sehr über die von den Verantwortlichen getroffene Entscheidung, die 76. Borkumer Fort- und Weiterbildungswoche im kommenden Jahr als Präsenzveranstaltung auf der schönen Nordseeinsel im Hochseeklima durchzuführen.

Die Borkumwoche 2022 – ursprünglich geplant vom 7. bis 15. Mai – ist aus Pandemie bedingten planerischen Gründen auf zwei Wochen ausgeweitet.

1. Woche: Samstag, 30. April bis Samstag, 7. Mai 2022

2. Woche: Sonntag, 8. Mai bis Samstag, 14. Mai 2022

Aktuelle Planungsschritte haben gezeigt, dass die für 2022 geplanten Veranstaltungen in den auf Borkum verfügbaren Räumlichkeiten in ursprünglich geplanter Form nicht durchgeführt werden können. Ein Großteil des Raumangebotes auf Borkum erfüllt die Anforderungen an die Hygiene- und die sonstigen Schutzmaßnahmen, die auch in der Abschwächung der Pandemie noch von Bedeutung sind, nicht. Insofern steht nur ein eingeschränktes Raumangebot zur Verfügung.

Den Verantwortlichen der Akademie für medizinische Fortbildung sind das Wohlergehen von Fortbildungsteilnehmern und Referenten ein wichtiges Anliegen.

Bitte beachten Sie, dass die Borkumwoche 2022 unter 2G-Bedingungen stattfindet. Es können somit nur Personen teilnehmen, die vollständig gegen SARS-CoV-2 geimpft und/oder bis zu einem Zeitraum von 6 Monaten nach Infektion genesen sind. Ein entsprechender Nachweis ist vor Ort zu erbringen. Wir behalten uns vor, die Maßnahmen je nach Entwicklung der Inzidenzzahlen und Hospitalisierungsraten von 2G auf 2G-plus zu verschärfen. 

Sollten die Corona-Pandemie und damit verbundene Regelungen und Schutzmaßnahmen ein weiteres Mal die Durchführung der Borkumwoche in Präsenz nicht erlauben, behält die Akademie sich vor, die Veranstaltung erneut digital durchzuführen.

[mehr zur Fort- und Weiterbildungswoche auf Borkum] (Stand: November 2021)


Informationsveranstaltung zur EVA für Ärzte/innen  

Entlastende Versorgungsassistenten/innen (EVAs) in der haus- und fachärztlichen ambulanten Versorgung
Delegation - Medizinische Versorgung im Team

Webinar: Mittwoch, 9. Februar 2022, 16:00 - 19:00 Uhr    

Programm I Anmeldung    


Archiv-Webinar: Halterner Beatmungssymposium

Die Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL hat am 01.09.2021 in Zusammenarbeit mit dem Weaningzentrum Ruhrgebiet Nord der Klinik für Innere Medizin, Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin des St. Sixtus-Hospitals Haltern das Webinar „Halterner Beatmungssymposium“ angeboten. Ab sofort steht allen interessierten Ärztinnen und Ärzten die Veranstaltung als Archiv-Webinar bis zum 31.03.2022 zur Verfügung.

Inhalte u. a.:

  • Exspiratorische Flusslimitation als add-on –Therapie bei NIV
  • Behandlungsstrategien bei hypoxämischer Insuffizienz bei SARS-CoV-2 Patienten
  • Lungensonographie als wichtiges diagnostisches Werkzeug auf der Intensivstation
  • Nosokomiale und beatmungsassoziierte Pneumonie – neue Erkenntnisse

Programm | Anmeldung


eLearning Beatmung - Modul 1: Grundlagen

Die Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL bietet eine modular aufgebaute Fortbildung in Form von eLearning zum Thema Beatmung an. Aktuell umfasst die Fortbildung 4 UE (Modul 1), die sich mit den Grundlagen der Beatmung befassen. Weitere Module zu den Themen Ventilationsformen, Beatmung auf der Intensivstation, Beatmung in besonders schwierigen Fällen sowie Umgang mit Heimbeatmung befinden sich in der Planung.

Inhalte u. a.:

  • Anatomie und Physiologie
  • Respiratorische Insuffizienz
  • Möglichkeiten der Beatmung - Atemwege

Programm | Anmeldung


Aktuelle Informationen zu Veranstaltungsterminen

Während der SARS-CoV-2-Pandemie bietet die Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL auch berufsqualifizierende Fort- und Weiterbildungskurse in Präsenzform an, soweit die Vorgaben der aktuellen Corona-Schutzverordnung NRW und das vom Lenkungsausschuss der Akademie verabschiedete Hygienekonzept eingehalten werden können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Akademieveranstaltungen sind zur Einhaltung vorgegebener Hygieneregeln verpflichtet.

zu den Hygieneregeln

 

Die Akademie behält sich vor, auch berufsqualifizierende Fort- und Weiterbildungskurse in Form von Webinaren durchzuführen, sofern diese sich hinsichtlich der didaktischen Umsetzung dafür eignen. Ferner behält sie sich vor, ggf. Veranstaltungen abzusagen.


 

DMP-spezifische Online-Fortbildungen

Die Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL bietet in Zeiten der Pandemie eine Alternative zu klassischen Präsenzveranstaltungen. DMP-Fortbildungen für die großen Krankheitsbilder werden als reine eLearning- Fortbildungen über die Lernplattform ILIAS angeboten.

  • Asthma bronchiale/COPD 
  • Diabetes mellitus 
  • Koronare Herzkrankheit (KHK) 

Auskunft: Hendrik Petermann, Tel. 0251 929 2203 I [Flyer]
(Stand: Dezember 2021)


Digitale Fortbildungen der Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und KVWL

Passende Kursangebote finden Sie im Online-Fortbildungskatalog unter "Veranstaltungstyp".

(Stand: August 2020) (iPad Pro and iPhone 11 Pro Max are trademarks of Apple Inc.)


eLearning-Angebote

 

 eLearning-Angebote werden ausgebaut  [mehr]  

(Stand: Januar 2022)


Akademie ÄKWL/KVWL - App 

 

Neue App der Akademie im App-Store bzw. Google Play Store (IOS/Android) verfügbar. 
Weitere Informationen 

(Stand: Mai 2020) (iPad Pro and iPhone 11 Pro Max are trademarks of Apple Inc.)


Strahlenschutzkurse - Aktualisierung der Fachkunde und/oder Kenntnisse im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik nach der Strahlenschutzverordnung (in der aktuell gültigen Fassung) als Blended-Learning-Webinar (4 UE eLearning / 4 UE Webinar)

Die Termine 2022 für Fortbildungen im Bereich Strahlenschutz (Aktualisierung der Fachkunde und/oder Kenntnisse im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik sowie Grund- und Spezialkurse im Strahlenschutz nach der Strahlenschutzverordnung - in der aktuell gültigen Fassung) sind veröffentlicht. In Zeiten der Corona-Krise werden die Kurse auch in Webinarform angeboten.

[zu den Terminen] (Stand: Dezember 2021)